Archiv für Februar 2015

Heute für Morgen Forderungen stellen zum Internationalen Frauentag

Dies unser Aufruf anlässlich des Welt-Frauen-Tages am 8. März 2015.
Denn BGE und Care-Ökonomie gehören zusammen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

KOMMT AM SAMSTAG DEN 7. MÄRZ
13:00 – 16:00 AUF DIE ZEIL!
[ FRANKFURT/MAIN | BROCKHAUS-BRUNNEN, ECKE HASENGASSE ]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

[ HIER EIN FLUGI ZUM AUSDRUCKEN UND VERTEILEN! ]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Liebe Frauen!

Wir wollen ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Menschen, damit

• sich Frauen und andere Menschen der kapitalistischen Verwertungslogik und dem Diktat der Erwerbsarbeit entziehen können, auch wenn sie nicht reich geboren wurden,
• sich Frauen und andere Menschen um ihre eigenen oder anderer Leute Kinder, um Jugendliche, um Alte und Pflegebedürftige, um Menschen mit Behinderung kümmern können und andere scheinbar “unproduktive Tätigkeiten” der Sorgearbeit wahrnehmen können.
• alle Menschen für gesellschaftlich wichtige Arbeit, die sich nicht erwerbsförmig organisieren lässt und daher meist Frauenarbeit ist, Zeit finden und Unterstützung geben können.

Diese gesellschaftlich wichtigen Arbeiten müssen sichtbar gemacht und aufgewertet werden!

Wir wollen nicht,
• dass Frauen sich unter der Parole der Gleichstellung an das heutige in vielerlei Hinsicht fragwürdige System der gegenseitigen Ausbeutung und des Nach-unten-Tretens anpassen,
• dass Frauen gegen Frauen, Frauen gegen Männer, Frauen gegen Menschen jeglicher geschlechtlichen, religiösen, ethnischen oder nationalen Kategorie ausgespielt werden,
• dass grundlegende Probleme wie Armut ungelöst bleiben, ja sogar kriminalisiert werden, und die sich auch in Deutschland ausbreitende Angst vor Armut geschürt wird, weil der Fokus auf finanzielle Gleichgewichte zwischen den Geschlechtern gelegt wird, statt Armut zu beseitigen.

Wir setzten uns ein für ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Europa und weltweit!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *