Öffentliches Streitgespräch in Darmstadt

Christian Meier

Unsere Initiative veranstaltet nächste Woche ein öffentliches Streitgespräch über das bedingungslose Grundeinkommen.

Der Titel lautet: Bedingungsloses Grundeinkommen: Soll Deutschland es wagen?

Es wäre toll, wenn möglichst viele Befürworter im Saal wären und sich in der dem Streitgespräch angeschlossenen Diskussion beteiligen würden.

Es gibt Flyer und ein Plakat.

Hier der Teaser:
Die Befürworter preisen das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) als Antwort auf die Digitalisierung und die wachsende Armut. Die Gegner bezweifeln die Finanzierbarkeit und befürchten den Wegfall der Arbeitsbereitschaft.
In einem Streitgespräch werden der deutsch-französische BGE-Aktivist Nicolas Cuissot-Lecoeuche (Mitglied der Initiativgruppe Bedingungsloses Grundeinkommen Rhein-Main und der französischen BGE-Bewegung Mouvement Francais pour un Revenue de Base MFRB) und der BGE-Kritiker Dr. Kai Eicker-Wolf (Ökonom und Politikwissenschaftler, Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik beim DGB-Bezirk Hessen-Thüringen) ihre Argumente messen.

Das Streitgespräch findet statt im Offenen Haus, Rheinstraße 31, Darmstadt
Beginn ist 19 Uhr


0 Antworten auf „Öffentliches Streitgespräch in Darmstadt“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + fünf =